08.09.2019

Hörgeräte für Ishmael


In unserem letzten Rundschreiben vom Mai hatten wir Unterstützung für den 11 jährigen Ishmael gesucht. Ishmael ist gehörlos und war bisher auf einer Regelschule. Auf Grund seiner Behinderung war dies nicht mehr möglich. Eine Untersuchung ergab, dass Ishmael durch passende Hörgeräte geholfen werden kann. Wir haben uns sehr über das rasche Handeln von Charly Gremmelspacher von www.afrika-freiburg.de gefreut!

Sonja konnte die Spende im Wert von 600 Euro im Juni der Lehrerin Hannah von der St. Maurus-Schule persönlich übergeben. Gemeinsam mit den Eltern ist Hannah mit Ishmael zum Kenyatta National Hospital gefahren und hat sich darum gekümmert, dass für Ishmael passende Hörgeräte angefertigt werden. Auch hat Lehrerin Hannah die Eltern darin unterstützt, für den Jungen eine passende Schule für Gehörlose in Baba Dogo/Nairobi  zu finden. Die Hörgeräte waren Ende Juli fertig und nach den Ferien Anfang September kam Ishmael mit seiner Mutter in die St. Maurus-Schule, um sich zu bedanken und stolz seine neuen Hörgeräte zu zeigen.


Hörgerät von Ishmael


Ishmael freut sich über seinen neuen Taschenrechner



Ishmael mit seiner Mutter

27.05.2019

Newsletter Mai 2019

Liebe Freunde, Unterstützer und Mitglieder vom Kipepeo,

wir haben einen neuen Newsletter erstellt, den ihr hier findet.
Viel Spaß beim lesen!

14.02.2019

Neue Schuluniformen für die St. Maurus-Schule


Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kindern, Eltern und Erzieherinnen der Kita Hermersberg, die den Erlös des Verkaufs beim Adventsbasar 2018 an die St. Maurus-Schule gespendet haben!


Die Freude ist groß!

die neuen Schuluniformen werden verteilt

Unterstützung für unser Patenschaftsprogramm durch Sternsinger


Auch in diesem Jahr freuen wir uns über die Spende der Sternsinger Schrezheim! Seit vielen Jahren tragen die Sternsinger dazu bei, dass wir die Zingaro-Gruppe bei der Finanzierung der Schulgebühren unterstützen können. Pro Familie übernehmen wir bei einem Kind/Jugendlichen die Schulgebühren.  
Letztes Jahr haben Judy Matu Wairimu Gitonga, die Tochter von Tosh, und Mainge, Sohn von MauMau und Damaris, erfolgreich die Secondary School abgeschlossen.  Kipepeo nimmt nun die nächsten Geschwister aus den Familien, Malcolm und Wairimu, ins Patenschaftsprogramm auf.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Sternsingern aus Schrezheim für die tatkräftige Unterstützung!
Wer uns gerne bei den Schulgebühren unterstützen und somit den Schulbesuch der Kinder sicherstellen möchte, der kann uns gerne kontaktieren: info@kipepeo-kenia.de
Auch über eine einmalige Spende mit Verwendungszweck „Schulgebühren für Zingaro“ freuen wir uns!

25.11.2018

Kipepeo auf Weihnachtsmärkten

Liebe Freunde, Mitglieder und Unterstützer,

falls Ihr heute oder nächstes Wochenende nach einem Geschenk suchen wollt, wir sind:

heute, 25.11.2018 in Freiburg, im Haus Tobias, Winterer Str.    von 11:00 bis 16:00 Uhr

1.12./2.12. auf dem Weihnachtsmarkt in Herbolzheim

31.10.2018

Spendenlauf zugunsten von Kipepeo

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer von Kipepeo,

Die Schülerinnen und Schüler der "Schule an der Jungfernheide" in Berlin sind beim Spendenlauf zugunsten von Kipepeo insgesamt 992 Runden gelaufen und haben 457 Euro gesammelt.

Am 2. November endet in Kenia das Schuljahr und die großen Ferien beginnen.
Von dem Geld bekommen die Schülerinnen und Schüler der St. Maurus-Schule und ihre Familien am letzten Schultag Essenspakete.

Für die Spendenübergabe kam die Lehrerin und Kipepeomitglied Britta Beekes extra nach Freiburg. Ein großes Dankeschön nach Berlin!

vlnr: Britta Beekes, Sonja Amolo, Andreas Esslinger

12.09.2018

Kipepeo am Samstag, 22.09.2018 auf der Landesgartenschau in Lahr


Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer vom Kipepeo,

am 22. September sind wir auf der Landesgartenschau in Lahr, genauer im Welt:Raum, einem tollen Zelt, welches uns als Forum dient. 

Wir sind von 10 – 17 Uhr vor Ort und haben neben Infomaterial auch ein paar Sachen zum Fairkauf dabei, Schmuck und Sachen aus Stoff.

Wenn Ihr uns mal wieder persönlich treffen wollt, dann kommt auf die Landesgartenschau nach Lahr.
Unser Standort ist auf dem Lageplan in der linken Ecke, die Nummer 72, direkt neben der Aktionsfläche Seepark.

Wir freuen uns auf Euch,

Euer Kipepeo

29.06.2018

Es gibt wieder einen Newsletter!

Liebe Mitglieder, Paten und Freunde des Kipepeo,

wir haben einen neuen Newsletter erstellt, worin wir Euch über die Aktivitäten der letzten Wochen und Monate informieren möchten. Den Newsletter könnt ihr hier lesen.

Bericht über die Süße Welt

Liebe Freunde, Mitglieder, Paten und Interessierte des Kipepeo,

wir waren letzte Woche im Rieselfeld und hatten einen Stand. Hier ist der Bericht über die Süße Welt

18.06.2018

Kipepeo ist in Freiburg Rieselfeld bei der "Süßen Welt" am 23. Juni 2018


Liebe Kipepeos!
Am 23. Juni wird im Freiburger "Glashaus" im Stadtteil Rieselfeld die Messe "Süße Welt" stattfinden, die vom Kulturforum Freiburg e.V. organisiert wird. Der Kipepeo e.V. wird auch mit dabei sein und Köstlichkeiten aus Kenia anbieten.
Mehr Infos dazu unten oder zum Download im angehängten Flyer!





03.05.2018

Kipepeo in der Badischen Zeitung

Liebe Freunde, Mitglieder und Unterstützer!
Wir vom Kipepeo Förderverein Kenia e.V. wurden von einer Journalistin der Badischen Zeitung zu unserem Verein interviewt. Der Beitrag wurde am Mittwoch, in der Reihe "Vereint im Verein" veröffentlicht.

Es freu uns sehr, dass unser Kipepeo e.V. in der Badischen Zeitung vorgestellt werden konnte. 
Viel Spaß beim lesen, der link zum Artikel ist hier.  
Der Beitrag wurde heute in der Reihe "Vereint im Verein" veröffentlicht. Es freut und sehr, dass unser Kipepeo e.V. in der BZ vorgestellt werden konnte. Viel Spass beim Lesen!
iewt. Der Beitrag wurde heute in der Reihe "Vereint im Verein" veröffentlicht. Es freut und sehr, dass unser Kipepeo e.V. in der BZ vorgestellt werden konnte. Viel Spass beim Lesen!iewt. Der Beitrag wurde heute in der Reihe "Vereint im Verein" veröffentlicht. Es freut und sehr, dass unser Kipepeo e.V. in der BZ vorgestellt werden konnte. Viel Spass beim Lesen!
 

 

04.04.2018

Sports Activities für SchülerInnen mit Behinderung


Ende März fanden die Sports Activities für die Special Schools innerhalb Nairobis statt. Je 18 SchülerInnen pro Schule trafen sich, um in der Disziplin Kurzstrecken gegeneinander anzutreten. Für die Lehrerinnen Hanna und Consolata und die SchülerInnen der St. Maurus-Schule ist das jährliche Event eine schöne Gelegenheit, einen Tag außerhalb von Mathare zu verbringen, gemeinsam Spaß zu haben und ein Picknick zu machen.

Qualifiziert für die nächste Stufe auf regionaler Ebene hat sich Daniel Wanjala, unser Ältester, der als Koch in St. Maurus arbeitet.


Boys Team mit Wanjala (unten Mitte)

Dabei sein ist alles!

Das Team aus der St. Maurus-Schule

Ezekiel in voller Fahrt

Girls Team

Lehrerin Hannah mit motivierten Läufern

Nach dem Sport wird gepicknickt

19.11.2017

befreundete Vereine aus Freiburg

Liebe Freunde, Unterstützer und  Mitglieder von Kipepeo,

heute möchten Wir Euch mal zwei Vereine aus Freiburg vorstellen, denen wir in besonderem Maße verbunden sind. DerVerein afrika-freiburg.de von Charly Gremmelspacher und der Verein kulturforum-freiburg.de von Gabi Obi.







Charly hat uns schon öfters direkt oder indirekt unterstützt sowie die Verbindung zu Leuten hergestellt, die den Kipepeo unterstützen wollen, wir haben darüber auch schon mehrmals berichtet.






Schaut doch mal auf den beiden Seiten vorbei, es lohnt sich bestimmt!

Euer Kipepeo

05.11.2017

Großes Benefizkonzert und Kipepeo-Jubiläumsfest

Im Oktober gab es ein paar Ereignisse der besonderen Art... Den Newsletter dazu findet Ihr hier

Weitere Eindrücke zum Fest könnt Ihr hier betrachten. 

Dokumentation St. Maurus-Schule

Liebe Freunde, Unterstützer und Mitglieder von Kipepeo,

Anlässlich der 10-jährigen Zusammenarbeit zwischen des Kipepeo mit der St. Maurus-Schule,
hat Peter Mule (alias Kushung) eine Dokumentation über die Schule und ihre Projekte angefertigt.
Kushung gehört zu Zingaro Percussion und wurde vom Kipepeo bei seiner Ausbildung zum
Mediendesigner unterstützt. Der Film ist wirklich toll geworden.
Den Link zur Doku findet ihr hier.